Datenschutzerklärung

Die tebio GmbH nimmt den Schutz der privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist daher ein wichtiges Anliegen. Persönliche Daten werden gemäß den Bestimmungen des Telemediengesetzes, des Telekommunikationsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Aus diesem Grund möchten wir Sie an dieser Stelle über die wesentlichen Inhalte zur Verarbeitung ihrer Daten Informieren:

Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die (im nachfolgenden als „wir“ oder „uns“ bezeichnet):

  • • tebio GmbH
  • • Oberbilker Allee 165
  • • 40227 Düsseldorf, Deutschland
  • • info@tebio.de
  • • Vertreten durch Geschäftsführer: Wolfgang Kohl

Wir stellen eine über das Internet oder Mobiltelefon Applikationen erreichbare Software (nachfolgend als „tebio Portal“ oder als „Anwendung“ bezeichnet) bereit.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist:

  • • Markus Kreder (externer Datenschutzbeauftragter, TMD Secure GmbH)
  • • Lannerstr. 22
  • • 41189 Mönchengladbach
  • • Fax +49 2166 55 10 93
  • • E-Mail datenschutz@tebio.de

Arten der verarbeiteten Daten

  • • Bestandsdaten (z.B., Firmenname, Adressen)
  • • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
  • • Zahlungsdaten (z.B., Kontonummer, Kontoinhaber)
  • • Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • • Meta-/Kommunikationsdaten

Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

  • Im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs.1 lit. b DSGVO)
    • • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
    • • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
    • • Vermittlung von Dienstleistungen im Rahmen einer gesonderten Vereinbarung über das tebio Portal.

  • Im Rahmen der Interessensabwägung (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
    • • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.
    • • Maßnahmen zur geschäftlichen Steuerung und Ergänzung und Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

Datenweitergabe

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist
  • • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung genannten Fälle findet nicht statt und ist nicht geplant.

Das tebio Portal bietet die Möglichkeit Dienste Dritter in Anspruch zu nehmen, welche eigene Anwendungen im Umfeld der tebio Anwendung bereitstellen. Hierzu muss jeweils ein eigenständiger Vertrag geschlossen werden. Verantwortlich im Sinne des TKG und Datenschutzes ist dabei der jeweilige Dienstanbieter.

Händlerkonto

Das Angebot des Tebio Portals richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende bzw. Händler.

Für die Nutzung des tebio Portals und der vermittelten Dienste ist die Registrierung eins Benutzerkontos (im folgenden „Händlerkonto“) notwendig. Bei der Eröffnung eines Händlerkontos erheben wir Ihre personen- und/oder firmenbezogenen Daten in dem dort angegeben Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck Zugang zum tebio Portal und den dort angebotenen Dienstleistungen zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Händlerkonto wird anschließend gelöscht.

Für die Geschäftsbeziehung nutzen wir keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Ein Profiling findet nicht statt.

Pflichten des Händlers

Bevor ein Nutzer eigene Daten oder Daten Dritter (beispielsweise von Mitarbeitern des Unternehmens) im tebio Portal eingibt, bearbeitet, verändert oder löscht, muss eine Einwilligung von den betroffenen Personen eingeholt worden sein.

Der Nutzer hat ebenfalls dafür Sorge zu tragen, dass bei der Nutzung vom tebio Portal die datenschutzrechtlichen und falls anwendbar betrieblichen Vorgaben und Einschränkungen berücksichtigt werden und notwendige Freigaben, Informationspflichten und Einwilligungen (insbesondere durch (End-)Kunden des Händlers) erteilt wurden.

Mögliche betriebliche Vorgaben können sich, unter anderem, aber nicht ausschließlich aus Vereinbarungen mit Arbeitnehmern, Betriebsvereinbarungen oder anderen Vereinbarungen ergeben.

Daten und Email-Adresse für Werbezwecke

Ihre Daten werden ausschließlich für die Erfüllung der Funktionalitäten im tebio Portal verarbeitet. E-Mail Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben, außer im Rahmen der oben genannten Vertragserfüllung.

Im Rahmen der Funktionalität des Portals informieren wir sie als Händler über neue oder geänderte Funktionen, geplante Wartungsarbeiten oder werblichen Informationen über E-Mails oder weitere Benachrichtungsarten. Die Verarbeitung ihrer Daten erfolgt, nach Ihrer Zustimmung bei der Registrierung, gemäß Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Ihre Zustimmung wird dabei protokolliert. Für andere als die genannten Zwecke werden die E-Mail Adressen nicht verwendet.

Die tebio GmbH verwendet rapidmail, um ihren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Sie können der Verwendung ihrer E-Mail Adresse für werbliche Zwecke jederzeit, schriftlich gegenüber uns widersprechen. Für Ihre Nachricht fallen nur die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht genutzt werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die Verarbeitungsgrundlage der technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus können Dienstleister auf dem Portal eigene Cookies setzen. Diese werden eingesetzt um eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen einer Website zu ermöglichen. Hierzu informieren wir separat weiter unten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Server Logfiles

Bei jedem Aufruf des tebio Portals erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Systems. Dazu gehören (1) die IP-Adresse des Nutzers, (2) Datum und Uhrzeit des Zugriffes, (3) die aufgerufene Seite oder Service, (4) die Zugriffsmethode, (5) die Händlernummer (VP-ID).

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und der Händlernummer durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung des tebio Portals an das System des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür müssen die IP-Adresse und die Händlernummer des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Verarbeitungsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit des tebio Portals sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Anwendung und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheit

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Verwaltungsaufgaben und Buchhaltung

Im Rahmen von üblichen Verwaltungsaufgaben (wie z.B. Finanzbuchhaltung oder Archivierung) verarbeiten wir Daten die im Rahmen der vertraglichen Leistung gespeichert werden. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten erfolgt nach Vorgaben von steuer- oder handelsrechtlicher Vorgaben.

Dabei übermitteln wir Daten an die Finanzverwaltung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder weiterer Gebührenstellen.

Kontaktaufnahme via E-Mail

Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, wird in diesem Fall die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten, Inhaltsdaten, Headerinformationen und E-Mail Server des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hier liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Datenschutzerklärung Affiliate Marketing

ZANOX / AWIN Partnerprogramm

Unsere Webseite nimmt am Partnerprogramm der AWIN AG, Eichhornstr. 3, 10785 Berlin (im nachfolgenden „AWIN“) teil, mittels dessen durch die Platzierung von Links und Werbemitteln eine Werbekostenerstattung verdient werden kann. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

AWIN setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft einer Bestellung bzw. Vermittlung feststellen zu können. Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des AWIN Netzwerks. Personenbezogenen Daten werden hierbei nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. Diese Cookies werden höchstens für 90 Tage beim Browser gespeichert.

Es steht Ihnen frei, die Speicherung von Cookies über die Einstellung ihrer Webbrowser jederzeit zu unterbinden bzw. gespeicherte Cookies wieder zu löschen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch die Awin und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung hier.

affilinet Partnerprogramm

Unsere Webseite nimmt am Partnerprogramm der affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München (nachfolgend „affilinet“) teil, mittels dessen durch die Platzierung von Links und Werbemitteln eine Werbekostenerstattung verdient werden kann. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

affilinet setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft einer Bestellung bzw. Vermittlung feststellen zu können. Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des affilinet Netzwerks.

Personenbezogenen Daten werden hierbei nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde.

Es steht Ihnen frei, die Speicherung von Cookies über die Einstellung ihrer Webbrowser jederzeit zu unterbinden bzw. gespeicherte Cookies wieder zu löschen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch die affilinet und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung hier.

belboon Partnerprogramm

Unsere Webseite nimmt am Partnerprogramm der affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München (nachfolgend „affilinet“) teil, mittels dessen durch die Platzierung von Links und Werbemitteln eine Werbekostenerstattung verdient werden kann. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

belboon setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft einer Bestellung bzw. Vermittlung feststellen zu können. Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des belboon Netzwerks. Personenbezogenen Daten werden hierbei nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde.

Es steht Ihnen frei, die Speicherung von Cookies über die Einstellung ihrer Webbrowser jederzeit zu unterbinden bzw. gespeicherte Cookies wieder zu löschen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch die belboon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung hier.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden bei uns unverzüglich gelöscht nach Art. 17 und 18 DSGVO, sobald sie für Ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere steuer- oder handelsrechtliche Pflichten, dem entgegenstehen. Sollte dies der Fall sein, so werden die Daten gesperrt und können damit nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Sie haben jederzeit nach Art. 15 bis 20 DSGVO das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktieren Sie uns zu diesem Zweck.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie hier.

Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an unseren oben genannten Datenschutzbeauftragten.